Die Geschichte des Hotel Rieser aus Pertisau am Achensee
+43 5243 5251      Bildergalerien      Kontakt & Lage      De / It / En

Geschichte

Vom Gästehaus zum heutigen 4 Sterne S Hotel in Tirol

Diese Chronik spiegelt die bedeutendsten Schritte in der Entwicklung des Wellness Hotel Rieser Aktiv & Spa Resort in Österreich wider. Die Umbauten und Zubauten in den Jahren dazwischen dienten vorwiegend der qualitativen Verbesserung des Urlaubsvergnügens.

1935-59

1935: Ankauf des Oberhaushofes durch die Großeltern von Ernst Rieser

1952: Errichtung der ersten Gästezimmer mit insgesamt ca. 70 Gästebetten. Alle Zimmer verfügen über fließendes Kalt- und Warmwasser, drei Zimmer sogar über eine eigene Badewanne. Letztere wurden nicht gerne gebucht, da sie um 3 Schillinge teuerer waren als die übrigen Zimmer.

1953: Bau des ersten Speisesaals

1955: Eröffnung des Acheseekellers mit Live-Musik

1956: Erweiterung der Küche

1959: Einbau der Zentralheizung und Eröffnung der ersten Wintersaison am 15. Dezember 1959. Großer Silvesterball am 31. Dezember

1960-71

1960: Zubau von ca. 10 Zimmern über dem Speisesaal

1964: Aussiedlung des Rinderstalls, der bis zu dieser Zeit immer noch im rückwertigen Teil des Hauses untergebracht war.

1966: Errichtung der Kegelbahn und Erweiterung des Speisesaals

1971: Abbruch des alten Stallgebäudes. An dessen Stelle entsteht das Haupthaus mit Rezeption, Halle, Bar, Hallenbad, Sauna, Fitnessraum und rund 30, für die damalige Zeit äußerst großzügigen, Gästezimmern. Im folgenden Jahr wird das neue Hotel in Betrieb genommen.

1972-78

1972: Inbetriebnahme des neuen Haupthauses

1973: Ankauf des Hotel Buchau in Maurach

1977: Umbau und Erweiterung des Hotel Buchau

1978: Abbruch des Stammhauses und Errichtung von Keller, Stuben im Erdgeschoss und rund 40 Gästezimmern. Besonders erwähnenswert: ungeheuer kurze Bauzeit: Beginn 22. September, Fertigstellung 18. Dezember 1978.

1983

1980: Neubau der Küche und der Lagerräume

1983: Ankauf des Sportcenters (ca. 14.000 qm) mit insgesamt 8 Tennisplätzen (6 im Freien und 2 in der Halle) und der Minigolfanlage.

1987

Zubau Nord: Erste Tiefgarage, Seminarräume, Gesundheitsfarm mit Räumlichkeiten für Massagen und kosmetische Behandlungen, zehn Suiten entstehen.

1995

Neubau der Sauna und des Wintergartens.

1999

Errichtung des 1.000 m² großen Bio-Badeteichs.

2001

Umbau des Hotelspeisesaals und Buffetbereichs.

2006

Abbruch des bestehenden Hallenbads und Neubau der 4.000 m² großen Rieser Wellness Spa mit Hallenbad und ganzjährig geöffnetem Freibad, Panorama-Ruhezonen, Fitnesscenter und Gymnastikraum, Hamam, Private Spa Suite und vielen weiteren Wellness-Highlights. Es wurde außerdem eine weitere Garage mit 60 Stellplätzen und direktem Zugang zum Hotel errichtet.

2010

jährliche Renovierungsarbeiten und Umbau der Zimmer & Suiten.

2011/12

Umbau bzw. Erweiterung des Rieser Sauna-Refugiums; Umbau der "Oberhaus"- und Nothburgastube; Zubau des Restaurants "Lichtblick"; Vergrößerung des Buffetbereichs; Einstufung in die Kategorie 4 Sterne superior.

2014

Umbau der gesamten Hotelküche, Lagerräume, Kühlzellen und des Mitarbeiteraufenthaltsraums.

Neuer Weinkeller mit Verkostungsraum.

2015

Umbau der Hausbar, neue Raucherlounge, neuer Wintergarten.

2016

Die letzten "älteren Zimmer" werden zu neuen Turmsuiten und Alpinlofts ab 45m2 in den letzten beiden Stöcken des Hotels. Die Waschküche wird verlegt und ein neuer, großzügiger Skiraum gestaltet.

Angebote & Pakete

OK
MORE INFO